Gästebuch



Dies ist unser neues Gästebuch. Einträge müssen erst von einem Webmaster freigeschaltet werden. Eine erste Version des Gästebuches bestand von 1998-2007. Die alten Einträge können hier (PDF) nachgelesen werden. Die (wenigen) Einträge, die von 2007-2009 in eine zweite Version des Gästebuchs gemacht wurden, sind leider verloren gegangen.


Es befinden sich 35 Einträge im Gästebuch

Datum: 04.06.2017
Name: Maria Peisl
Mitteilung: Sehr interessantes Archiv. Komme immer wieder gerne darauf zurück. Grüße, Maria Peisl
Datum: 03.03.2017
Name: Christian Lauckner
Ort: Himmelsthür
Mitteilung:

Die KMG bemüht sich in hervorragender Weise um das Leben und Werk Karl Mays. Aber erstaunlicherweise hält sich da hartnäckig ein blinder Fleck: Der Komponist Karl May und seine Chor-Kompositionen finden ganz offensichtlich keine Beachtung oder gar (kritische) Würdigung. Zu recht?

Datum: 10.12.2016
Name: Katie Gumbrecht
Ort: Eichstätt
Mitteilung:

Seit ich drei bin, fahren wir jedes Jahr zu den Karl-May-Festspielen. Jetzt bin ich 14 und hab letztes Jahr auch meine Liebe zu den Karl-May-Büchern entdeckt. Die Karl-May-Filme gefallen mir seit längerem sowieso. Könnte mir mein Leben schon gar nicht mehr ohne Karl May vorstellen. Irgendwann möchte ich mindestens die Gesammelten Werke gelesen haben (zu Hause haben wir momentan 73). LG Katie

Datum: 08.02.2016
Name: ute j.k. bemsel
Ort: cannstatt
Mitteilung: karl may ist trotz allem geil.er hat mein ganzes leben beeinflußt.durch seinen genialen winnetou bin ich zum indianerhobby gekommen.da bekommt man ganz andere einblicke in die materie.zum beispiel,wie kalt eine nacht mit nur einer wolldecke sein kann,oder wieviel ein kleines feuer schon an holz verbraucht.oder,noch krasser,wie schwer das ganze gerödel,waffen und lederkleidung,an einem dranhängt... da liest man die texte mit ganz anderen augen! fazit:ohne karl may wäre die welt scheißlangweilig...
Datum: 24.07.2015
Name: Christopher Klos
Ort: Münster
Mitteilung:

Seit fast vierzig Jahren bin ich großer Karl-May-Fan und will nun meine Sammlung vereinheitlichen. Suche die Bamberger Ausgabe im großen grünen Einband. Freue mich über Nachrichten. Auch ein großes Lob an dieser Stelle für die Arbeit der Karl May Gesellschaft.