Karl May

Der erste Elk.

EBook-Versionen: (Umwandlung: Palmtop-Magazin)

Der erste Elk Casio Pocket Viewer (Memo) Epoc (Word) PalmOS (Aportis Doc) Pocket PC (Microsoft Reader)


Zur Textgestalt

Karl May schickte diese Erzählung spätestens im Januar 1890 an die Deutsche Verlags-Anstalt. In seinem Brief vom 14.01.1890 bedankte sich der Herausgeber, Joseph Kürschner, für die Übersendung des Manuskripts. Der erste Elk ist daher vermutlich im Januar 1890 geschrieben worden. Die Erzählung wurde jedoch erst im Mai 1893 anonym in der Zeitschrift "Ueber Land und Meer. Deutsche Illustrirte Zeitung" veröffentlicht.

Der Text wurde 1894 in das erste Kapitel des ersten Bandes der Old-Surehand-Trilogie übernommen. Er befindet sich dort auf den Seiten 13 bis 31. Die Änderungen zur ersten Veröffentlichung sind minimal. Die wichtigste ist die Veränderung des Ortes, in welchem der Erzähler Bauschreiber gewesen ist, von Ogden (Seite 342 und 346) in Princeton (Seite 14 und 21). Weitere Änderungen sind die Kleinschreibung der Anreden Du, Deine, Dich im Surehand und die Schreibung von unsere, anderen im ersten Elk bzw. unsre, andern im Surehand. Zwei sächsische Ausdrücke im ersten Elk (birschen, Birsche) wurden im Surehand zu pirschen, Pirsche.

Der vorliegende Text wurde nach dem Reprint der Karl-May-Gesellschaft erfaßt. Bis auf ganz wenige offensichtliche Druckfehler ist der Text originalgetreu beibehalten worden. Die Seitenzahlen (z. B. //133// 341) sind so in den Text eingefügt, daß sie vor einer neuen Seite erscheinen. Die erste Seitenzahl (= 133) verweist auf die Nummerierung des Reprints und die zweite (= 341) auf die Spalte in "Ueber Land und Meer".  

 


Bibliographie

Karl May: Der Krumir, Seltene Originaltexte, Band 1, Reprint der Karl-May-Gesellschaft, Hamburg, o. J. [1985]

Nach dem Tode Karl Mays 1912 wurde "Der erste Elk" nicht als eigenständige Erzählung in Karl May's gesammelte Werke (Karl-May-Verlag. Bamberg, Radebeul) aufgenommen. Sie ist im ersten Kapitel des ersten Surehand-Bandes (Band 14) enthalten.


Bremerhaven, Mai 1999
Frank Werder

Stand: 06.06.1999


Verfügbare May-Texte

Titelseite KMG