Karl May:

Scepter und Hammer

Der vorliegende Text bietet den ersten Teil des Doppel-Romans "Scepter und Hammer/Die Juweleninsel". Er wurde von Karlheinz Everts, Am Feuerschlößchen 11, 53604 Bad Honnef, nach dem Zeitschriftenerstabdruck von 1880 eingegeben. Jegliche kommerzielle Nutzung seiner Arbeit ist daher nur nach Absprache mit Herrn Everts möglich!

Bis auf ganz wenige offensichtliche Druckfehler ist der Text originalgetreu beibehalten worden. Als Seitenzahlen dienen die Seitenangaben der in einem fort durchnummerierten Reprintausgabe der Karl-May-Gesellschaft (s.u.). Sie sind so in den Text eingefügt, daß sie vor dem ersten ganzen Wort einer neuen Seite erscheinen. Der zweite Bestandteil eines getrennten Wortes, der sich auf der nächsten Seite befand, wurde also immer zur vorherigen Seite gezogen.

Die Umsetzung nach HTML für das WWW erfolgte durch Guido Bunsen mit Hilfe eines Perl-Scriptes.

Von "Scepter und Hammer" und der Fortsetzung "Die Juweleninsel" liegt eine Reprintausgabe der hier zugrundeliegenden Zeitschriftenfassung vor:

Außerdem sind in der Reihe der Historisch-kritischen-Ausgabe von Karl Mays Werken, hrsg. von Hans Wollschläger und Hermann Wiedenroth, auf der Grundlage der ersten Zeitschriftenfassung erschienen:

  1. Karl May: Scepter und Hammer. Nördlingen 1987. Zürich 1992
  2. Karl May: Die Juweleninsel. Nördlingen 1987. Zürich 1992

Als SEKUNDÄRLITERATUR zu dem Doppel-Roman ist anzuführen:

Scepter und Hammer

Originalroman von Carl May

INHALT.

(Im Original gab es kein Inhaltsverzeichnis. Die Seitenangaben richten sich im folgenden nach den Seiten des Reprints, die Kapitelüberschriften stammen aus dem laufenden Text des Originals. Stand: 14.08.2006)

Stand: 26.07.2013


Übersicht verfügbarer May-Texte

Titelseite KMG