Nachrichten


Heft Nr. 190 der Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft erschienen (Meldung vom 11. Dezember 2016)

InhaltsverzeichnisCover Heft 190

- Rainer Jeglin: In eigener Sache (S.1)
- Jürgen Seul: Wie reich war Karl May wirklich? Ein Streifzug durch die Finanzen des Schriftstellers (S.2)
- Christoph Blau: Flüchtigkeits- und Setzerfehler. Zu einer bislang nicht dokumentierten Druckfassung von Karl Mays Flugblatt Die »Rettung« des Herrn Cardauns (S.17)
- Peter Esseinwein: Zum „bayerischen Dreierjuristen“ (S.23)
- Hartmut Wörner: Sie bestellten Brandy … Alkohol in Karl Mays Leben und Werk (II) (S.24)
- Eckehard Koch/ Gerd Hardacker: Das Thema Blutsbrüderschaft bei Karl May. Einige Ergänzungen zu unserem Jahrbuch-Beitrag 2016 (S.38)
- Klaus Eggers: Zum Motiv der Blutsbrüderschaft (S.45)
- Joachim Biermann: Eine May-Erzählung in einem mährischen Volkskalender (S.48)
- Willi Vocke: Begegnung der vertrackten Art. Zu Thomas Le Blancs Aufsatz ›Karl Mays Erzählwelten‹ in M-KMG Nr. 187 (S.52)
- Gunnar Sperveslage: Wie hat er’s mit der Religion? Eine Rezension zu Peter Hofmanns ›Karl May und sein Evangelium‹ (S.58)

Unser Titelbild

Der alte Karl May am Schreibtisch. Zeichnung (Tusche/Aquarell, 2016) von Lars Noah (*1979) aus dem Zyklus ›Karl-May-Impressionen‹.

 





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz