Nachrichten


Sonderheft der Karl-May-Gesellschaft Nr. 161 erschienen (Meldung vom 23. Februar 2019)

SoKMG161René Grießbach, „Hör auf, hör auf, die Wälder zu zerstören“. Vom Stellenwert der Natur bei Karl May. 153 Seiten. ISBN 978-3-941629-22-6. Buchhandelspreis: 9,95 Eur. Preis für Mitglieder der KMG: 7,00 Eur. (zzgl. Versandkosten).

Verlagstext:
Die wohl wichtigsten Kernbotschaften Karl Mays - „Friede“, „Völkerverständigung“, „Humanität“ - sind auch mehr als einhundert Jahre nach seinem Tod von ungebrochener Aktualität. Ein weiteres wichtiges Anliegen war May immer auch der Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen, wobei er manches unserer heutigen Probleme schriftstellerisch vorwegnahm. Das Thema Natur bei Karl May ist sehr ergiebig und spiegelt sich nicht nur in seinen liebevollen, detaillierten Landschaftsbeschreibungen. Einige der wichtigsten Fragen auch des 21. Jahrhunderts sind in Mays Schriften bereits in Überlegungen oder zumindest Ansätzen zu entdecken. René Grießbach stellt die gerade hier zutage tretende Aktualität von May-Texten dar und beschäftigt sich mit Widersprüchlichkeiten in der Sichtweise des Schriftstellers sowie mit den Möglichkeiten der praktischen Umsetzung von Inhalten seiner Werke.

Mitglieder richten ihre Bestellungen bitte an: vertrieb[AT]karl-may-gesellschaft.de

Buchhandelsausgabe erhältlich bei der Verlagsgruppe Husum





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz