Nachrichten


Karl May in Leipzig Nr. 119 erschienen (Meldung vom 16. Dezember 2019)

kml119Aus dem Inhalt:
- Jenny Florstedt: Das reichsdeutsche Weihnachtsbäumchen
- Uwe Lehmann: In the spring of ’69. Die kurze, aber nicht vergessene Epi­so­de mit Karl und Au­gu­ste
- Martin Schulz: Der alte Colporteur Müller, von dem wir früher viel gelesen ha­ben
- Thomas Pramann: „Ich lehre […] auch Turnen, Reiten, Schießen, Exerzieren.“ Über den Leh­rer Ru­dolph Sa­mu­el Böh­rin­ger
- Martin Schulz: Karl May aus Leipzig (II) – Die Zeit von 1890 bis 1912
- Jenny Florstedt/Martin Schulz: Der falsche May. Nummer Siebzehn – Der Bar­bier von Leip­zig
- Volker Krischel: Old Shatterhands Lost-World-Abenteuer. Nachtrag zu Martin Schulz’ Auf­satz.
- Martin Schulz: Der Königliche Hakawati in Waldheim
- Uwe Lehmann: Pöllmanns Erbin. Eine Rezension
- Martin Schulz: Mit Fandom House in der Prärie
- Joachim Schneider/Jenny Florstedt: Moderne Helden in der Stadtbibliothek
- Jenny Florstedt: Über die Jagd durch die Archive
- Das Geheimniß des Indianers. Nach Mitteilungen eines deutsch-ame­ri­ka­ni­schen Arz­tes. Teil IX

Das Heft ist zu beziehen über: Freundeskreis Karl May Leipzig e.V.





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz