Nachrichten


Sonderausstellung im Karl-May-Museum: Indianerszene im Osten (Meldung vom 01. Dezember 2019)

Vom 1. Dezember 2019 bis 7. Juni 2020 zeigt das Karl-May-Museum Radebeul die Kabinettsausstellung "Indianerszene im Osten".

Sachsen ist das Kernland der deutschen Indianerszene. In Radebeul belebten nach dem Zweiten Weltkrieg sächsische Indianerfans die Beschäftigung mit den indigenen Völkern Nordamerikas neu. Die Ausstellung gibt Einblicke in die ostdeutsche Indianistikszene, in der sich hobbywissenschaftlich mit dem Leben und der Kultur der echten Indianer gestern und heute beschäftigt wird.

weitere Informationen zur Ausstellung unter www.karl-may-museum.de





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz