Nachrichten


Neuerscheinung: Robert Kraft - Die Arbeiten des Herkules (Meldung vom 02. April 2021)

rk16Robert Kraft: Die Arbeiten des Herkules – Erzählungen – Ephemera. Gesammelte Romane und Novellen Band 16. Edition Braatz & Mayrhofer. Leipzig/Wien. Hardcover. 476 Seiten + 44 Farbseiten. Preis: 55 €

Verlagstext:
Der Band 16 der Edition Braatz & Mayrhofer enthält neben dem Kurzroman „Die Arbeiten des Herkules“ die bisher in der Edition noch nicht erschienen Erzählungen von Robert Kraft. Dabei wurden auch diejenigen berücksichtigt, die er nicht unter eigenem Name, sondern unter Pseudonym veröffentlicht hat.
Für einige Texte ist die Urheberschaft Krafts nicht endgültig geklärt. Es ist jedoch plausibel, daß sie von ihm stammen, da er zu der Zeit in Leipzig als Journalist und Schriftsteller tätig war.
Die Autorennamen Robert Bauer und Robert Riesling tauchen nur in diesem Zeitraum in den Leipziger Zeitungen auf – sein Vorname wird verwendet, der Nachname variiert.
Aus den Romanen „Atalanta“ und „Das Gauklerschiff“ wurden jene eigenständigen Geschichten, die mit der Haupthandlung des Romans nichts zu tun haben, aufgenommen.
Neben seinen Erzählungen und Romanen schrieb Kraft gelegentlich direkt an Zeitungen, um sich zu einem speziellen Sachverhalt zu äußern. Sei es als Leserbrief („Merkwürdige Vorkommnisse aus dem Leben eines früheren Seemannes“), sei es als Reaktion auf Emil Kuhs Rezension seines Romans „Ein moderner Lederstrumpf“. Er beteiligt sich an der Diskussion zum Thema „Ideenaneignung“ in der Zeitschrift „Die Feder“.
Wer sich für Krafts-Handschrift interessiert, findet hier die Seite eines Briefes von ihm erstmalig abgedruckt.

Bestellungen und weitere Informationen auf www.robert-kraft.de





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz