Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Artikel eines Autors
Alle Autoren (Liste)
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften:
bis 1912
1913 - 1969
ab 1970
Google-Suche
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
(P-1261) Reinhard Marheinecke

(T-2680) Der rothaarige Mörder
Winnetou und Old Shatterhand treffen in Bodie die junge Valerie Donovan, deren Vater wegen eines Säckchens Gold auf offener Straße ermordet wurde. Doch es gibt keine Zeugen für die Schandtat. Das Gold war dafür gedacht, den kleinen Sohn der Familie wieder von einer seltenen Augenkrankheit heilen zu können. Winnetou verspricht der jungen Frau, den Mörder zu ergreifen und ihr das Gold zurückzubringen. Eine abenteuerliche Verfolgung am Rande des Lake Tahoe beginnt. Da das Pferd des Mörders ein Hufeisen verliert, stiehlt der Schurke ein Ross der Washoe-Indianer, die irrtümlich Winnetou, Old Shatterhand und ihre Begleiter für die Pferdediebe halten, überfallen und gefangen nehmen. Können sich die Freunde aus dieser heiklen Situation befreien und kann Winnetou sein Versprechen einlösen? (marheinecke-verlag.de)

Gedruckt in:

D-906
SCHURKEN IM VISIER I
Neue Geschichten mit Winnetou und Old Shatterhand
Rote Reihe, 29
Marheinecke Verlag: Hamburg -


Zusatz: Teil 1
D-907
SCHURKEN IM VISIER II
Neue Geschichten mit Winnetou und Old Shatterhand
Rote Reihe, 30
Marheinecke Verlag: Hamburg -


Zusatz: Teil 2