Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Artikel eines Autors
Alle Autoren (Liste)
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften:
bis 1912
1913 - 1969
ab 1970
Google-Suche
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
D-2354
Informationen: Sigbert Helle

Kein Online-Text bekannt.
[P-261] Michael Petzel
Marie Versini / Geliebte Nscho-tschi
1. Auflage
Karl-May-Verlag: - 2016
Hardcover - Höhe: 19,5 cm - 200 Seiten - ISBN/ISNN: 978-3-7802-3076-8
2 Deckelbilder; Verlagswerbung
Klappentext/Verlagswerbung:
Die schönste Indianerin, die es jemals in Deutschland gab - das war die Französin Marie Versini. Ihr Name ist untrennbar mit der legendären Karl-May-Filmserie des deutschen Kinos verbunden. An der Seite von Lex Barker und Pierre Brice spielte sie die Häuptlingstochter Nscho-tschi, die sich unsterblich in Old Shatterhand verliebt und am Ende durch ruchlose Mörderhand stirbt. Die aus Korsika stammende Marie Versini war weit mehr als die kongeniale Darstellerin einer mythischen Figur aus der Phantasiewelt Karl Mays. Die vielfache "Bravo-Otto" und "Bambi"-Preisträgerin wurde in Deutschland in den Jahren vor der Studentenrevolte zur Identifikationsfigur für eine ganze Generation von Heranwachsenden. Das Buch zeichnet mit 173 Fotos ihre Karriere nach und berichtet von ihrer anrührenden Liebesbeziehung zu dem einstigen Hollywoodstar Lex Barker. (Verlag)
T-11258 - Marie Versini / Geliebte Nscho-tschi -

-