Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Artikel eines Autors
Alle Autoren (Liste)
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften:
bis 1912
1913 - 1969
ab 1970
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
[R-89] - Datensatz zuletzt geändert: 2020-07-03

Art der Sendung: Radio
Titel: Sind Karl-May-Spiele noch zeitgemäß?
Datum: 2020-07-03
Beteiligte Personen: Alina Dana Weber (Mitwirkung), Sven Margref (Mitwirkung), Ben Hänchen (Autor), Stefan Petraschewsky (Autor), Olaf Hörbe (Mitwirkung), Jürgen Hase (Mitwirkung)
Inhalt: 18.10 Uhr - Edelmenschentum üben Ben Hänchen spielt von Kindesbeinen an auf der Karl-May-Bühne in Bischofswerda. Eine Erinnerung. 18.20 Uhr - Karl May Spiele in Deutschland - ein Überblick Sven Margref vom Fachmagazin Karl May & Co. über die verschiedenen Karl-May-Spiele in Deutschland, die ganz unterschiedliche Akzente setzen - für Schüler, Actionliebhaber oder den Sommerurlaub. 18.30 Uhr - Sind Karl-May-Spiele politisch korrekt? Gespräch mit der Kulturwissenschaftlerin Dana Weber über Möglichkeiten, Karl-May-Spiele zukünftig zeitgemäß und neu zu profilieren. Sie hat zu dem Phänomen „Karl-May-Spiele in Deutschland“ promoviert, dafür viele Bühnen besucht. Ihre Doktorarbeit ist mittlerweile auch als Buch erschienen: "Blood Brothers and Peace Pipes". 18.40 Uhr - Die Mutter der Festspiele Kleiner Exkurs in die Geschichte der Rathener Freilichtbühne als Originalschauplatz für Karl May Festspiele. Mit der Sanierung der Bühne könnte man auch wieder einen Impuls setzen und Vorbild werden für zeitgemäße Karl May Spiele.

Mitschnitt im Archiv

Sendungen:
2020-07-03 (18:10) mdr Kultur - Reihe: MDR KULTUR Spezial
--------------