MobileMenuKarl-May-Gesellschaft → Primärliteratur


Editorische Hinweise:Eine Ghasuah

Textvorlage

Eine Ghasuah. Reiseerlebnis von Dr. Karl May. In: Eichsfelder Ma­ri­en-​Ka­len­der für das katholische Volk. 1893. Siebzehnter Jahrgang. Heiligenstadt: Verlag von F[riedrich] W[ilhelm] Cordier, [1892]; Sp. 59–​76. Fo­to­me­cha­ni­scher Nach­druck in:

Christus oder Muhammed. Ma­ri­en­ka­len­der-​Ge­schich­ten von Karl May. Ham­burg: Karl-​May-​Ge­sell­schaft, 1979; S. 188–196. (= Re­print der Karl-​May-​Ge­sell­schaft)

Zur Textgeschichte

Der Erstdruck der Erzählung Eine Ghasuah erfolgte un­selbst­stän­dig im oben ge­nann­ten Ma­ri­en­ka­len­der. Karl May nahm das Werk we­ni­ge Jah­re spä­ter kaum ver­än­dert in den bei Feh­sen­feld er­schie­ne­nen Sam­mel­band Oran­gen und Dat­teln auf (Band 10 der ge­sam­mel­ten Rei­se­er­zäh­lun­gen), den es in den Ge­sam­mel­ten Wer­ken nach 1945 so nicht mehr gab, der aber seit 2017 als Band IV.24 der his­to­risch-​kri­ti­schen May-​Aus­ga­be vor­liegt. Seit 1952 ist die Er­zäh­lung un­ter dem neu­en Ti­tel Der Raub­zug der Bag­ga­ra in Band 10 der Ge­sam­mel­ten Wer­ke Sand des Ver­der­bens ent­hal­ten.

Zur Textgestalt

Der Text folgt in Rechtschreibung und Pa­gi­nie­rung der oben ge­nann­ten Vor­la­ge. Kor­rek­tu­ren of­fen­sicht­li­cher Feh­ler sind durch Grau­fär­bung kennt­lich ge­macht.

Verfügbare Online-Fassungen

Website

Digitalisat aus dem KMG-Reprint »Chri­stus oder Mu­ham­med«

Digitalisat (Mk-Reprint):
Frank Werder,
Bremerhaven, 8. Februar 2000

Erfassung:
Hans-Jürgen Düsing,
Glinde, 25. Dezember 2006

Revision:
Wolfgang Hermesmeier,
Berlin, 1. Juni 2018