Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Alle Autoren (Liste)
Artikel eines Autors
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften
Zeitungen (Liste)
Google-Suche
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen
Leihverkehr der KMG

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
D-2817

Kein Online-Text bekannt.
[P-3363] Peter Braun
Dichterleben. Dichterhäuser
[] dtv Taschenbücher, 24481
Deutscher Taschenbuch Verlag: München - 2005
Höhe: 21 cm - 222 Seiten
Klappentext/Verlagswerbung:
Hans Fallada wohnte in einem beschaulichen Haus am See. Doch warum schoss er auf seine Frau? Thomas Bernhard kaufte einen Bauernhof. Aber warum fuhr er im Kuhstall mit dem Fahrrad im Kreis? Novalis war glücklich in Weissenfels. Warum wollte er sterben? Besass Karl May tatsächlich einen Henrystutzen? Welche Beziehung hatte Bettine Brentano wirklich zu Goethe? Fragen über Fragen, die Peter Braun beantwortet, denn die Spurensuche nach dem Leben der Dichter in ihren Häusern geht weiter. Kurz, anschaulich und genau beschreibt er Kästners Kindheit im untergegangenen Dresden, Lessings Not mit seinem verwünschten Schloss in Wolfenbüttel oder Wielands Gutshaus bei Weimar. Dichterhäuser von Mörike bis Meyer, von Wilhelm Busch bis Arno Schmidt werden so mit Leben erfüllt.
(Noch) nicht alle Texte erfasst!
T-12534 - Ich bin wirklich Old Shatterhand. Karl May in Ernstthal und Radebeul060 - 077

-