Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Artikel eines Autors
Alle Autoren (Liste)
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften
Zeitungen (Liste)
Google-Suche
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
Benutzung

Vorweg: Die Usability, wie es auf Neudeutsch heißt, lässt sich sicher noch verbessern - Vorschläge sind willkommen.
Vier Datenbanken
Die meisten Probleme bei der Benutzung ergeben sich aus der Geschichte dieser Bibliografie und den daraus resultierenden vier mehr oder weniger unterschiedlichen Datenbanken.
Einige Such-Funktionen greifen auf alle vier Datenbanken zu - leider nicht alle.
Texte und Drucke
Etwas ungewohnt mag es erscheinen, dass zwischen Text und Druck unterschieden wird (nicht bei den Zeitungsartikeln): So ist der Bloch-Text "Ueber Karl Mays sämtliche Werke" nur einmal erfasst, aber die Datenbank enthält die Information, dass der Text (mindestens) sieben Mal gedruckt wurde - auch unter den Titeln "Die Silberbüchse Winnetous" und "Traumbasar".
Dies Verfahren führt bei Monographien, die nur eine Auflage erlebt haben und keine Vor- oder Nachworte von fremder Hand enthalten, zu einer Doppelung der Information - aber eben nur hier!
Personen
Die beteiligten Personen (Autorinnen, Herausgeberinnen, Grafikerinnen etc.) sind in einer eigenen kleinen Datenbank erfasst mit einer ganzen Reihe von Informationen. Bei den Lebenden werden nur die Daten gezeigt, die datenschutzrechtlich unbedenklich sind, ansonsten wird alles gezeigt, was die Datenbank weiß - auch um eine Person zuverlässig zu identifizieren. Man denke nur an all die Schmi(e)(d)(t)(z)!
Über die Liste "Alle Autoren" lassen sich so die Texte genau einer Person anzeigen.
Aber: Die Autorinnen der "Nicht-May-Periodika" (Zeitungen und Zeitschriften) sind nur zum Teil in der Liste der Autorinnen erfasst. Im Zeitungssuchformular wird unter "Autorin/Autor" aber auch die jeweilige Autorinnen-Notiz bei dem Artikel berücksichtigt.
Wer dort "kade" einträgt, bekommt sowohl die Artikel, die Klaus Hoffmann mit "Wokadeh" oder "Wohkadeh" unterzeichnet hat, als auch z.B. die der Autorin "Petra Kaden".
Die Sigel
P-xxx: Personen (Autoren, Grafiker, Übersetzer, Herausgeber ...)
T-xxx: Texte (unabhängig vom konkreten Druck)
D-xxx: Das einzelne Buch, das einzelne Zeitschriftenheft
A-xxx: Zeitungsartikel bis 1912
B-xxx: Zeitungsartikel 1913-1969
C-xxx: Zeitungsartikel ab 1970
Immer, wenn das Sigel auch ein Link (grün) ist, gibt's dahinter detailliertere Informationen.
Die Texte
Alle ©-freien Texte werden nach und nach - soweit sie greifbar sind - hier zur Verfügung stehen.
Dazu dient der Link "... online" bei den Druckwerken und ähnlich bei den Zeitungsartikeln.
Achtung: Bei den einzelnen Texten der SekLit-Bibliographie gibt es solch einen Link nicht. Es muss also zum zugehörigen Druckwerk "D-..." geklickt werden!