Kopf Suche Sitemap Gaestebuch Kontakt Impressum Datenschutz

Karl-May-Sekundär-Literatur

Suchen:
Artikel eines Autors
Alle Autoren (Liste)
Reihen (Suche und Liste)
Titel-Suche
Titel-Inhalt-Suche (langsam!)

Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften:
bis 1912
1913 - 1969
ab 1970
Dokumente
Radio/TV
Sammlungen

Inhalte
Bibliografisches
Benutzung
Geschichte
Technik
Bibliografien
Macher und Helfer
Archive
Statistik

Karl-May-Gesellschaft
D-3916 - Bibliogr. Daten überprüft
Informationen: Sigbert Helle

Kein Online-Text bekannt.
[P-5] Helmut Schmiedt (Herausgeber)
[P-476] Joachim Biermann (Herausgeber)
[P-1263] Florian Schleburg (Herausgeber)
»Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«
Fünfzig Jahre KARL MAY GESELLSCHAFT 1969 – 2019
1. Auflage
Hansa Verlag: Husum - © 2019
Taschenbuch - Höhe: 19,5 cm - 214 Seiten - ISBN/ISNN: 978-3-941629-23-3
Klappentext/Verlagswerbung:
Das Buch knüpft in der ausführlichen Darstellung der Entwicklung der Karl-May-Gesellschaft durch Joachim Biermann unmittelbar an die zwei früheren Jubiläumsbände an. Eine Reihe Beiträge, die in ihrem Duktus und ihrer Argumentation ganz unterschiedlich sind, vermitteln weitere Einblicke in die Tätigkeit der KMG. Hans Zeilinger und Ekkehard Bartsch blicken zurück in die Frühgeschichte der Gesellschaft und rücken dabei Persönlichkeiten ins Licht, ohne die sie wohl nicht so glänzend – wenn überhaupt – hätte gedeihen können. Hans Grunert, Roy Dieckmann, Sigbert Helle und Jenny Florstedt stellen Arbeitsbereiche besonders aktiver Mitglieder vor und lassen etwas von der Faszination erahnen, die sie zu ihrer Tätigkeit ­bewegt, ein Thema, über das sich auch Florian Schleburg bei seinem Blick in die Zukunft ­Gedanken macht. Martin Lowsky und Ulrich Scheinhammer-Schmid lassen an das Wort von der „fröhlichen Wissenschaft“ denken, das man gelegentlich mit der KMG verbunden hat. (Verlag)
T-15370 - Geleitwort [zu »Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«]007 - 009
T-15371 - Grußwort [zu »Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«]011 - 012
T-15372 - Grußwort [zu »Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«]013 - 014
T-15373 - Grußwort [zu »Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«]015 - 016
T-15374 - Vorbemerkung [zu »Wenn mersch nich erleben thät, so thät mersch gar nich glooben!«]017 - 018
T-15375 - Die Karl-May-Gesellschaft 1999 – 2019019 - 082
T-15376 - Ein Griff in den Glückstopf / Die schwierige und erfolgreiche Gründung der KMG083 - 125
T-15377 - »Man sieht nur mit dem Herzen gut« / Erinnerungen an Alfred Schneider127 - 133
T-15378 - Freuden und Leiden eines Vielbeschäftigten / Zwei Jahre im Leben eines KMG-Geschäftsführers135 - 152
T-15379 - Flaggschiff unter bunten Segeln / Ein Blick auf das Jahrbuch und die Arbeit seiner Redaktion153 - 175
T-15380 - ›Die sechs Indier in Frankreich‹ / Was die KMG so alles in ihrem Zeitungsarchiv hortet177 - 181
T-15381 - Freuden, nichts als Freuden einer Vielbeschäftigten182 - 188
T-15382 - Old Shatterhand auf italienischer Reise / Oder: Das May-Goethe-Problem endlich gelöst189 - 194
T-15383 - Unser Karl-May-Klavier195 - 197
T-15384 - Kein Schlusswort / Vom anhaltenden Vergnügen diverser Beschäftigungen mit Karl May199 - 210

-