Nachrichten


HKA-Band IV.9 - Im Lande des Mahdi I erschienen (Meldung vom 30. Mai 2014)

mahdi1


Mit dem ersten Band der Mahdi-Trilogie „Im Landes des Mahdi I“ (KMW IV.9) ist eine weitere der klassischen Reiseerzählungen Karl Mays im Rahmen der HKA erschienen. Mit diesem 1891-1893 zunächst in zwei Teilen in der Zeitschrift „Deutscher Hausschatz in Wort und Bild“ erschienenen Roman griff May mit dem Mahdiaufstand der 1880er Jahre ein Ereignis der Zeitgeschichte auf und bettete die Figur des „Mahdi“ Muhammad Ahmad (1844-1885) in seinen Roman ein - wobei die Handlung der Erzählung nicht den Mahdi-Aufstand selbst, sondern die Bekämpfung von Sklavenjagd und Sklavenhandel zum Thema hat. Mit der Figur des Aufschneiders Selim, des „Schleuderers der Knochen“, schuf May auch in diesem Roman eine seiner zahlreichen komischen Nebenfiguren.

Der Band weist sämtliche Varianten zur Zeitschriften-Erstfassung des Werkes nach. Eine umfangreiche Textpassage dieser Erstfassung, die May für die Buchausgabe gestrichen hat, ist als Anhang beigefügt. Auch die Varianten sämtlicher Auflagen dieser Erzählung im Rahmen der „Gesammelten Reiseerzählungen“ Karl Mays werden erfasst und im editorischen Bericht ausführlich dokumentiert.

May, Karl: Im Lande des Mahdi. Erster Band. Reiseerzählung von Karl May. Herausgegeben von Ralf Gehrke und Johannes Zeilinger. Bamberg und Radebeul: Karl-May-Verlag 2014 (Karl Mays Werke. Historisch-kritische Ausgabe für die Karl-May-Stiftung. Abt. IV, Bd. 9). ISBN 978-3-7802-2060-8. 572 Seiten. € 39,90. Zu beziehen direkt im Online-Shop des Karl-May-Museums und im gut sortierten Buchhandel.

 

 





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz