Nachrichten


Karl May in Leipzig Nr. 114 (September 2018) erschienen (Meldung vom 06. Oktober 2018)

kmil114Aus dem Inhalt:
- Jenny Florstedt: Eine dunkle Sage. Der Ursprung des Weesenstein-Gedichts
- Martin Schulz: Begehrte Grüße aus Massaua
- Uwe Lehmann: Mine kocht Sauerkraut! Karl Mays Lieblingsschwester Wil­hel­mi­ne Schö­ne
- Martin Schulz: Allerlei (nicht) von Karl May IX – Kaffeefälschern auf der Spur
- Thomas Pramann: Der Weg zum Zins. Karl Mays mathematische Spuren V
- Martin Schulz: Die (Noten)Spur führt nach Leipzig. Zum Nachlass des Ernst­tha­ler Kan­tors Sa­mu­el Fried­rich Strauch
- René Kalka: Den Schalk im Nacken. Die letzte Sonderausstellung in Ho­hen­stein-?Ernst­thal
- Jenny Florstedt/Martin Schulz: Der falsche May. Nummer Dreizehn – Tanz­abend in Bu­da­pest
- Winnetou und der Akkuschrauber
- Joachim Schneider: Mit Karl May durch El Kahira. Hartmut Schmidt berichtete am 31. Mai 2018 über Karl Mays Ägyp­ten­rei­se
- Martin Schulz: Durchs falsche Kurdistan
- Jenny Florstedt: Mephisto und Winnetou
- Martin Schulz: Wer ist Robert Bauer?
- Robert Bauer: Das Franzosengrab
- Das Geheimniß des Indianers IV

das Heft ist zu beziehen über: Freundeskreis Karl May Leipzig e.V.





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz