Nachrichten


Heft Nr. 213 der Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft erschienen (Meldung vom 07. September 2022)

Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft Ausgabe Nr. 213 der Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft ist erschienen!

Inhaltsverzeichnis
- Rainer Jeglin: In eigener Sache
- Jürgen Wehnert: Frühe Lebensspuren. Chronologische No­ti­zen zu Au­gust Wal­ther und Hein­rich Gott­hold Münch­mey­er bis En­de des Jah­res 1866. Kor­rek­tu­ren und Er­gän­zun­gen, ins­be­son­de­re zum Jahr 1862
- Elisabeth Berger: Weiteres zum Repertorium C. May
- Joachim Biermann: Was Karl Mays Doktortitel kostete. Zugleich: Über­le­gun­gen zum Nut­zen der HKA-Bi­blio­theksbän­de und zu Mays Auf­ent­halt in Ti­rol im Sep­tem­ber 1902
- Martin Lowsky: Ihr sollt euch nicht die Hände blutig arbeiten. Das Ziel Spanien des Kna­ben Karl May und die so­zio­lo­gi­sche For­schung
- Stefan Schmatz: Abdahn Effendi im schönen Lande Sachsen
- Ruprecht Frieling: Aus dem Archiv 1982: Karl May – das Geschäft mit einem Schrift­stel­ler, den es in der DDR of­fi­zi­ell gar nicht gab. In­ter­view mit dem Lei­ter des In­dia­ner-Mu­se­ums in Ra­de­beul
- Emmanuelle Dollié: Die deutsch-französischen Ehen in der Liebe des Ulanen: na­tio­na­lis­ti­sche Pro­pa­gan­da oder Frie­dens­bot­schaft? Ein Blick aus Frank­reich
- Stefan Schmatz: Kiefer, May und Rottenburg. Eine Sklavenkarawane zieht ins bra­si­lia­ni­sche Hoch­land
- Rainer Jeglin: Gambusino und Wanderer in Sachen Literatur. Eine Rezension zu ei­nem neu­en Buch von Vol­ker Klotz
- Volker Krischel: Kara Ben Nemsis neue Abenteuer in der syrischen Wüste. Axel J. Hal­bachs Ro­man ›Der Blick des Te­tra­py­lon‹





 

Suche | Sitemap | Gästebuch | Kontakt | Impressum | Datenschutz